28.01.2013 BIT Consulting ermöglicht RACING STUDENTS den nächsten Meilenstein

Der erfolgreiche Nachwuchstrainer und badischer Landestrainer Frauen Mark Schneider wird sportlicher Leiter der FrauenBundesligaMannschaft der RACING STUDENTS2013 mit eigenem Frauen-Bundesliga-Team / Einmaliges Konzept bestätigt sich

Ab der Saison 2013 präsentieren Christoph Kindle und Alexander Gut mit der Firma BIT Consulting einen neuen Partner bei den RACING STUDENTS. Dieser ermöglicht  den Teamgründern ein großes Ziel in der Geschichte des bis heute einmaligen Konzepts RACING STUDENTS in Deutschland zu erreichen.

Das Freiburger Unternehmen BIT Consulting stellt für die anstehende Rennsaison das Budget  für ein Frauen-Bundesligateam unter der Flagge der RACING STUDENTS zur Verfügung.  Nachdem sich in den vergangenen beiden Jahren die bisherigen Großsponsoren Rothaus und Vita Classica, welche die südbadische Frauen-Bundesligamannschaft finanzierten, zurückzogen, nahmen sich die RACING STUDENTS der Akquise neuer Partner an. Die Teamchefs Kindle und Gut sind mit der Entwicklung der vergangenen Monate sehr zufrieden: „Man kann ganz klar sagen, dass BIT Consulting den badischen Frauenradsport gerettet hat und den Nachwuchsfahrerinnen der Region eine Perspektive bietet.“ Das Freiburger Informationstechnologieunternehmen, mit den Kernkompetenzen Business Consulting, Branchenlösungen für die Medizintechnik und SAP Consulting, steht als innovatives und wachsendes Unternehmen hinter dem Konzept RACING STUDENTS, welches die Bereiche Sport – Hochschulstudium – Privatwirtschaft seit über fünf Jahren erfolgreich miteinander verknüpft.

Der siebenköpfige Frauenkader, welcher unter der sportlichen Leitung des erfolgreichen Radsporttrainer Mark Schneider stehen wird, fährt in der Frauen-Bundesliga sowie verschiedene Vorbereitungsrennen. Als weiteren Co- Sponsor wird weiterhin die Bädergesellschaft Vita Classica aus Bad Krozingen agieren. Informationen bezüglich der Fahrerinnen und Materialpartner wird das Ortenauer Rennteam in den nächsten Wochen bekannt geben.